Nusskuchen

Nusskuchen

Heute gibt es erneut einen Rührkuchen in Gugelhupfform für euch. Natürlich könnt ihr auch eine andere Backform verwenden, doch ich finde den Gugelhupf einfach schön. Diesmal handelt es sich um ein Grundrezept von meiner Mama, in dem ich Kleinigkeiten angepasst habe. Ich backe oft in kleinen Formen, da wir nur zu zweit sind. Wenn das bei euch auch der Fall ist, könnt ihr die Mengen in dem Rezept ganz einfach halbieren.
-Nicole
Kategorie Kuchen & Torten
Portionen 1 Gugelhupf

Du brauchst
 

  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Fläschchen Bittermandel-Aroma
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk Backpulver
  • 100 g gemahlenen Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Schokoladenstreusel – Zartbitter
  • etwas Milch
  • etwas Puderzucker

So wird’s gemacht

  • Heizt den Backofen auf 175°C vor.
  • Gebt die Margarine und den Zucker in eine Schüssel und verrührt diese gut. Gebt dann nach und nach die Eier hinzu.
  • Nun kommt das Bittermandel-Aroma.
  • Im Anschluss wiegt ihr das Mehl ab und siebt dieses gemeinsam mit dem Backpulver in die Schüssel. Alles gut vermischen.
  • Gebt nun die gemahlen Nüsse, Mandel und die Schokoladenstreusel hinzu. Auch diese wieder gut mit dem Teig verrühren.
  • Da der Teig nun etwas fest ist, gebt ihr noch einen kleinen Schluck Milch hinzu.
  • Gebt euren Teig nun in eure Form und backt euren Kuchen für ca. 1 Stunde. Da jeder Backofen etwas anders backt, würde ich euch raten nach ca. 30 Minuten und auch 45 Minuten einmal zu prüfen wie weit euer Kuchen ist. Am besten macht ihr die Stäbchenprobe, wenn ihr euch nicht sicher seid, wie durchgebacken euer Kuchen ist.
  • Lasst den Kuchen nun in der Form abkühlen, bevor ihr ihn rausnehmt.
  • Zum Schluss bestäubt ihr euren Kuchen mit Puderzucker.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: